Welcome

Weasel your way out of the rat race with this travel blog

Sollte ich ein House Sitter werden? Alle FAQS

house sitting fragen

Sollte ich ein House Sitter werden? Wir selbst haben sehr viele House Sitting Gelegenheiten gehabt: In den letzten paar Jahren haben wir in Australien, Großbritannien, Finnland, Spanien, Italien, Deutschland und Portugal auf Häuser und Haustiere aufgepasst. Wir blieben in Villen, Weingärten und Strandhäusern, die viele Vorteile mit sich brachten - Pools, Saunen, Whirlpools usw. Letztlich macht uns House Sitting langfristiges und luxuriöses Reisen möglich.  

Doch während eine Menge Leute denken, dass House Sitting eine außergewöhnliche Idee ist, glauben genau diese Leute meist nicht, dass sie selber House Sitter werden könnten. Deswegen wurde dieser Beitrag gemacht, um häufig gestellte Fragen zu beantworten, Zweifel zu beseitigen und hoffentlich denkt man am Ende, "Ja, ich sollte/könnte auch House Sitter werden."


1. Müssen House Sitter sich die ganze Zeit im Haus aufhalten? 


house sitting spanien

Die kurze Antwort: Nein


Die lange Antwort: Es gibt viele verschiedene Arten von House Sits und die Anforderungen unterscheiden sich, so auch die Menschen, die House Sitter für ihr Haus suchen. 



Tatsächlich haben wir ein paar Anzeigen gesehen, wo es laut Hausbesitzer erforderlich sei, dass man sich rund um die Uhr im Haus aufhalten sollte (eine dieser Anzeigen kam aus Thailand, und eine andere aus Hawaii). Aber diese Art von Anzeige ist in der Minderheit, und sie geben fast immer genaue Details in ihrer Anzeige an (oder sagen es einem). 



Die Mehrheit der Hausbesitzer bitten einen schon, dort zu übernachten - aber das ist natürliuch auch einer der Hauptgründe, die House Sitting so interessant macht: Kostenlose Unterkunft. 



Die meisten Hausbesitzer möchten, dass man eine bestimmte Zeit im Haus ist: Sodass gesehen wird, dass man rein und raus geht, damit Einbrecher nicht auf das Haus aufmerksam werden und denken: "Dort ist ein offensichtlich leeres Haus."



Aber in der Regel ist die größte Priorität für einen als House Sitter auf die Haustiere aufzupassen. Hausbesitzer haben nichts dagegen, wenn man nicht den ganzen tag im Haus ist, weil diese das in der Regel auch nicht tun, und ihre Haustiere daran gewöhnt sind. Aber Sie erwarten natürlich, dass man die Haustiere berücksichtigt, wenn man Pläne für den Tag macht. Dies bringt mich zur nächsten Frage: 


2. Müssen Pet Sitter die Tiere mit sich nehmen, wenn sie ausgehen?


hopetoun beach australien


Die kurze Antwort: Nein

Die lange Antwort: Das hängt natürlich von den Haustieren ab, und wohin man gehen will. Wenn man auf Katzen, Pferde, Meerschweinchen oder Schildkröten aufpasst, sollte man diese zu Hause lassen. 

Auf den meisten unserer House Sits passen wir auf Hunde auf. Ob man sie mitnehmen sollte, wenn man Ausflüge macht ist, eine schwer zu beantwortende Frage. Man muss es rein technisch gesehen nicht tun, aber meistens nehmen wir sie doch mit.

Der Grund dafür ist, das wir Hunde einfach mögen und für die meisten Sachen, die wir machen, kann man die Hunde ganz einfach mitnehmen, wie z.B. zum Strand gehen, oder bestimmte Ausflüge. 


housesit malvern england

Der Grund dafür ist, das wir Hunde einfach mögen und für die meisten Sachen, die wir machen kann man die Hunde ganz einfach mitnehmen, wie z.B. zum Strand gehen, oder bestimmte Ausflüge. 

Wenn wir jedoch in eine Innenstadt gehen, lassen wir die Hunde zu Hause. Wie lange man einen Hund allein lassen kann kommt darauf an: Haben sie eine Hundeklappe? Sind sie vollkommen allein? (Zwei Hunde können manchmal länger alleine sein als einer, weil sie sich einander Gesellschaft leisten)


chow chow hunde

Generell würden wir sagen, dass man einen Hund für etwa vier Stunden allein im Haus lassen kann (vorrausgesetzt er hat viel Wasser und ein Spielzeug). Wenn er/sie eine Hundeklappe/Ort zum “Geschäft” machen hat, kann man sie länger allein lassen, aber am besten zuerst immer mit dem Besitzer besprechen. 

Wenn es etwas gibt, was wir unbedingt machen wollen, das den ganzen Tag dauert, dann fragen wir die Eigentümer, ob wir es entweder vor oder nach deren Urlaubsbegin machen können - so machen wir uns nicht den ganzen Tag sorgen über die Hunde. 


3. Stecken House Sitter an einem Ort für eine lange Zeit fest?


berowra australia

Die kurze Antwort: Nein

Die lange Antwort: Viele andere Reisende sind sehr interessiert am House Sitting (ich muss es nochmals sagen: Es ist kostenlose Unterkunft), aber sie hassen den Gedanken, zu lange an einem Ort gebunden zu sein - so macht man das als "Backpacker" einfach nicht, oder doch?!

Die Wahrheit ist, die Länge der House Sits variiert sehr, ebenso wie die Länge der Zeit, in der Menschen Urlaub machen, oder auf Reisen gehen. 

House Sits variieren von einer Nacht bis zu mehr als zwei Jahren, also gibt es wirklich für jeden etwas. 

Vor allem in Europa sind die meisten House Sits nur ein oder zwei Wochen lang - die meisten Hausbesitzer können sich längere Ferien aus beruflichen Gründen nicht erlauben. 

Was uns betrifft, wir versuchen immer längere House Sits zu kriegen (6 Wochen in Spanien, 5 in Italien, 3 in Westaustralien usw.). Der Grund dafür ist, das es für uns billiger ist, länger an einem Ort zu bleiben und man lernt einen Ort wirklich gut kennen, wenn man sich dort für eine bestimmte Zeit aufhält. 

Wir planen, so durch die ganze Welt zu reisen, aber wir beabsichtigen dies langsam zu tun - unser Motto ist ja schließlich, dass "wir langfristiges Reisen bezahlbar machen" ;)

Wir haben auch kürzere Sits gemacht: 2 Wochen in Berlin, eine Woche in Byron Bay, anderthalb Wochen in Helsinki. Manchmal gibt es einfach keine passenden langfristigen Sits, manchmal hat man einen kurzen Zeitraum zwischen zwei längeren Sits, und manchmal will man einfach nicht sehr lange an einem Ort bleiben. 






4. Gibt es ein Bewertungssystem, um sicherzustellen, dass der House Sit sicher ist?

house sit italien

Die kurze Antwort: Nein

Die lange Antwort: Für die meisten House Sitting Webseiten müssen die House Sitter Referenzen haben, um von den Hausbesitzern in betracht gezogen zu werden. 

Aber die Hausbesitzer selbst haben keine Referenzen (im Gegensatz zu Couchsurfing). Ich denke, dass sich die Leute denken "Sie vertrauen euch ihr Haus und Haustiere an, und sie müssen euch viel mehr vertrauen als ihr ihnen.” Die Hausbesitzer sind die meiste Zeit nicht einmal dort, und es kann sogar vorkommen, dass man sie überhaupt nicht trifft, bis sie aus dem Urlaub zurückkommen. 

Wir hatten noch nie einen gefährlichen oder beängstigenden House Sit (anders als beim Couchsurfing, wo wir eine beängstigende Erfahrung mit einem Host mit mehr als 50 Referenzen gemacht haben... mehr dazu weiter unten.)

Wir Skypen immer mit den Hausbesitzern bevor wir uns verpflichten, auf Ihr Haus aufzupassen, und ein paar Mal haben wir gefühlt, dass 'etwas nicht stimmt' und wir haben die Hausbesitzer schnell wissen lassen, dass wir nicht glauben, dass der House Sit geeignet für uns ist. Ich denke jedoch wirklich, dass die meisten Menschen nett sind - trotz allem, was die Medien sagen - und es ist kein großes Risiko. 


5. Ich bin allergisch gegen Haustiere: kann ich trotzdem House Sitter sein?


Housesitting Berlin

Die kurze Antwort: vielleicht?

Die lange Antwort: Das hängt ziemlich von den Allergien ab…

Es gibt House Sits, wo man nur auf die Häuser aufpasst, da die Hausbesitzer keine Haustiere haben. Manchmal wird erwartet, dass man ein bisschen mehr Gartenarbeit/Hausarbeit macht, als es normalerwiese als Pet Sitter der Fall sei. Aber selbst wenn man dies macht, wird es nie so viel Arbeit wie Workaway/Wwoofing sein.

Darüber hinaus gibt es viele Tiere, auf die man aufpassen kann, auf die man eventuell nicht allergisch ist. 

Pferd Niedersachsen
Man muss als House Sitter keine Pferde reiten, aber wenn man es doch tut, dann sollte man einen Helm tragen!


Im Grunde kennt jeder seine Allergien besser als ich, man kann einfach mal einen Blick auf diese House Sitting Website werfen. Man kann sich dort die House Sits kostenlos ansehen und entscheiden, wie viele von denen man tatsächlich in der Lage sein würde zu tun. Wenn es mehr als fünf oder so sind, dann kann es sofort los gehen! 

6. Werden House Sitter bezahlt?


gold coast australien
Am Gold Coast in Australien umsonst in einem Haus mit Pool bleiben - muss man dann noch bezahlt werden?

Die kurze Antwort: Nein

Die lange Antwort: Es kommt immer darauf an. Zunächst sollte man sich darüber im Klaren sein, was man alles nicht bezahlt: 


  • Miete/Hypothek
  • Hotel/Hostel  
  • Stromrechnungen 
  • Wifi, TV Lizenz
  • Wasserrechnung
  • Gasrechnung
  • Gemeindesteuern 

Man bezahlt für den Transport in dem Land/Gebiet, in dem man als House Sitter ist - aber unsere Hausbesitzer holten uns bis jetzt immer vom Flughafen oder Bahnhof ab. 

Aber wenn es der Traum von jemandem ist, nach Italien, oder Australien, oder Finnland zu gehen, würde man für die Reise sowieso bezalhen, um überhaupt dorthin zu kommen - und dazu kommen dann natürlich noch Unterhaltskosten. 

Wir haben ein paar Mal Geld von den Hausbesitzern bekommen. Wir erwarten das natürlich nicht, aber wir nehmen es sehr dankbar an. Es gab jedoch einen Einzelfall, an dem wir es nicht akzeptierten, weil sie uns eine GoPro geschenkt haben! 

In den meisten Fällen lassen Hausbesitzer uns auch Essen da. 

Es hängt alles von den Hausbesitzern ab. Einige sind großzügiger als andere. Aber nachdem wir zwei Jahre gemietet haben, freuen wir uns darüber "nur" Unterkunft und Rechnungen bezahlt zu bekommen. Und was die Haustiere angeht, genießen wir die Zeit mit ihnen und sehen es eher als eine Art Bonus.





7. Muss man zahlen, um ein House Sitter zu sein?


Kurze Antwort: Nein

Lange Antwort: Sollte man den Hausbesitzer bezahlen, sodass man auf deren Haus aufpassen kann? Es gibt eine Menge Debatte unter House Sittern, ob man bestimmte Kosten als House Sitter zahlen sollte, oder nicht - manche denken man sollte nichts bezahlen für kurzfristige Sits, aber man sollte bestimmte Kosten für langfristige Sits, oder Häuser in teuren teilen der Erde, übernehmen.

Wir persönlich glauben nicht, dass man als House Sitter bestimmte Kosten übernehmen sollte. Wenn man für eine lange Zeit auf Haus und Haustier(e) aufpasst, dann sparen die Hausbesitzer unmengen an Geld, allein schon weil das Tier nicht in einem Zwinger untergebracht werden muss.  

Es ist ein wenig anders, wenn man nur auf ein Haus ohne Haustiere aufpasst, aber das muss jeder für sich selber entscheiden. 

Man zahlt in der Regel für die Anmeldung bei House Sitting Websites, aber die Gebühr ist um vieles billiger als Hotels, oder sogar Airbnb.


8. Ist House Sitting langweilig?


helicopter australien

Die kurze Antwort: Nein

Die lange Antwort: Ist dein Leben langweilig? House Sitting ist wirklich fast wie das tägliche Leben. Nur schöner, und man muss nicht dafür bezahlen ;) 

Aber im Ernst, es kommt darauf an, was einem gefällt. Wir sind nicht besonders aufregend, wir lieben es mit Hunden gassi zu gehen, an den Stränden zu liegen, Game of Thrones zu gucken... Ich denke, House Sitten ist für einen das, was man daraus macht, und wir benutzen es als einen Ort, um an unserem Unternehmen zu arbeiten, verbringen viel Zeit miteinander und mit den Tieren, und gelegentlich gucken wir uns einige Sehenswürdigkeiten an, oder fliegen in einem Hubschrauber rum. 

9. Seid ihr nicht ein bisschen jung, um House Sitter zu sein?


fun in berlin

Die kurze Antwort: Nein

Die lange Antwort: Als wir anfingen mit dem House Sitting (zuvor hatten wir viele gute Referenzen) fanden wir es ziemlich schwer, einen Sit zu bekommen. Einige Hausbesitzer haben uns sogar eine E-mail geschrieben und teilten uns mit, dass sie nur älteren Sittern vertrauen. 

Einige Leute denken, dass jüngere House Sitter einfach auf der Suche nach einem Ort zum rumhängen sind, um wilde Partys zu feiern, und anscheinend, um Tiere zu vernachlässigen. 

Wir hatten sogar ältere House Sitter, die uns sagten, dass nur ältere Menschen House Sitter sein sollten, weil nur sie können "von der Arbeit zurücktreten, nicht vom Leben". Aber wir sind stolz darauf, ein alternatives Leben zu leben und wir sind froh, dass wir es in jungen Jahren begonnen haben. Wir sind so dankbar für das Internet!


So wie es Urlaub von unterschiedlicher Länge gibt, gibt es auch verschiedene Gründe, das Alter der House Sitter zu wählen. Hier sind einige der Vorteile, die jüngere Sitter mit sich bringen: viele sind fit genug, um mit den Hunden wirklich lange Spaziergänge zu machen. Junge Menschen sind vor allem daran interessiert, die Hausbesitzer zu erfreuen und möchten sich sehr gute Referenzen verdienen. Sie können auch sehr flexibel und offen für neue Ideen und die etwas "sonderbare Art, Dinge zu tun", die manche Hausbesitzer haben, sein. Teilweise war der Grund, warum wir für unseren italienischen House Sit ausgewählt wurden, die Tatsache, dass wir fit genug sind, um ihre unglaublich steile Auffahrt hinauf zu gehen!

Die meisten Hausbesitzer sind sich einig, dass das perfekte Alter für ein House Sitter etwa 30 bis 60 ist. Jung genug, für längere spaziegänge mit Hunden, aber alt genug, um erfahren und verantwortungsvoll zu sein. Aber selbstverständlich haben die meisten 30 bis 60-Jährigen vollzeitige Arbeitsplätze und/oder Familien, die sie nicht einfach allein lassen können, um vollzeitige House Sitter zu werden. Das lässt viel Raum für verantwortungsbewusste junge Menschen mit guten Referenzen und auch ältere Menschen, die noch relativ fit sind!



10. Es ist doch wie Couchsurfing - warum sollte ich House Sitting machen, wenn ich Couchsurfing machen kann?


couchsurfing australien

Die kurze Antwort: Es ist wirklich überhaupt nicht wie Couchsurfing.

Die lange Antwort: Sicher, es gibt ein paar Ähnlichkeiten zwischen Couchsurfing und House Sitting: Unterkunft, die nichts kostet, vollständige Integration in eine örtliche Gemeinschaft usw. Aber das wars dann auch. 


Wir haben Couchsurfen dreimal in Australien gemacht. Die ersten beiden Male waren absolut großartig. Wir trafen jede Menge fantastische Backpacker und verließen die Häuser mit einem Gefühl von vollkommener Inspiration und Begeisterung. 

Das dritte Mal war absolut schrecklich... Trotz der Tatsache, das der Kerl mehr als 50 Referenzen hatte, entpuppte er sich als ein extrem merkwürdiger Typ, und wir mussten abreisen. Aber das ist eine Geschichte für ein anderes Mal. Ich will nicht, dass man jetzt keine Lust mehr auf Couchsurfing hat, weil es ein guter Weg ist, um zu reisen und die meisten Menschen haben damit nur gute Erfahrungen gemacht. Ich will einfach nur darauf hinweisen, dass es ein bisschen Glücksache ist, und wir haben mit dem House Sitting bis jetzt nur positive Erfahrungen gemacht.

Ich denke, das liegt auch daran, weil House Sitting eine Win-Win-Situation für beide Parteien ist: Hausbesitzer sind dankbar, denn ohne House Sitter würden ihre Haustiere in schrecklichen Zwingern sein und ihre Häuser leer stehen. House Sitter wiederum freuen sich, neue Länder zu entdecken, haben heimischen Komfort und genießen die Liebe von Hunden und Katzen.


Darüber hinaus kann man als Couchsurfer nicht wirklich für längere Zeit im Haus bleiben, ohne dass es aufdringlich wirkt. Vielleicht passt es einem so besser und man bewegt sich so schneller von Ort zu Ort und sieht mehr. Aber wir mögen nun einmal den Haus-komfort und wir mögen es ein wenig grundiert zu sein (wir sind nicht wirklich Backpacker ;) ). 






11. Kann man House Sitter sein, wenn man Kinder hat?


feeding sheep

Die kurze Antwort: Ja

Die lange Antwort: Da wir Kinderlos sind, sind wir hier ausnahmsweise keine Experten. JEDOCH gibt es auf Seiten wie Trusted House Sitters in jeder Anzeige eine Spalte, in der man lesen kann, ob der House Sit für Kinder geeignet ist oder nicht. 

Also kann man manchmal sehen, dass ein House Sit nicht geeignet ist für Familien, aber da Trusted House Sitters die größte House Sit Webseite ist kann man sich sicher sein, dass es mehr als genug House Sits für Familien gibt!

Manchmal kann es auch davon abhängen, wie alt die Kinder sind: einige Hausbesitzer wollen vielleicht kein Baby in ihrem Haus (zusätzliche Unordnung, oder die Verantwortung ein Baby in dem Haus zu haben, wenn das Haus nicht Baby-sicher ist). Aber sie könnten unter Umständen kein Problem mit älteren Kindern haben.

Wir denken wirklich, dass House Sitting ein guter Weg wäre, um mit Kindern zu reisen - billiger als Hotels mit dem gewohnten Heimatkomfort! Außerdem bekommen die Kinder die Chance, Zeit mit Tieren zu verbringen, die Sie vielleicht nicht unbedingt zu Hause haben.


Wir werden auf dieses Thema zurückkommen, wenn wir unsere eigenen Kinder haben ;) 


Fazit


Einige Hausbesitzer wollen eine einzelne Person, einige wollen Paare, einige wollen Familien, einige wollen ältere Menschen, einige bevorzugen jüngere Menschen und einigen ist es vollkommen egal. Es gibt so viele verschiedene House Sits, und es ist wirklich etwas für fast jeden dabei. 

Wenn es um das Thema House Sitting geht, muss man sich einfach diese drei Fragen stellen:


  • Liebt man Tiere?
  • Respektiert man die Häuser anderer Leute?
  • Will man weltweit reisen und mietfrei leben?

Dann sollte man sich noch heute als House Sitter anmelden!


 
Wenn man mehr Informationen darüber haben will, wie man am besten mit dem House Sitting anfängt, kann man sich diesen Artikel durchlesen und für noch mehr Tipps und wenn man herausfinden will, wie es ist, in Australien House Sitting zu machen, dann sollte man dieses ebook durchlesen. 


Gibt es noch Fragen zum Thema House Sitting, die wir nicht beantwortet haben? Dann einfach ein Kommentar unten schreiben und wir werden es dann einach beantworten :) 

Share this:

ABOUTME

We're Laura and Tanbay, a British/German couple who have successfully weaselled our way out of the rat-race and want you to do the same!

JOIN CONVERSATION

    Disqus Comment
    Facebook Comment
comments powered by Disqus